was gibs neues?

 

hallo, 
verrückt, steven kill hat es endlich geschafft seine 
öffentlichkeitsarbeit ernster in die richtigen bahnen zu lenken. 
wow, heißt das jetzt steven kill hat auch endlich einen 
FACEBOOK-account?
neeee, fuck off facebook! 
mit richtige bahnen meine ich meinen neuen blog 
hier auf blogsport. war der blog davor denn falsch? 
naja, der war bei blogspot und blogspot gehört google.

ohne das ich das jetzt alles komplett durchschaue und es bestimmt
menschen gibt die an blogsport und wordpress was zu kritln finden,
erscheint mir das auf die schnelle und mit meinen mickrigen
computerkenntnissen eine gute alternative zu sein. 
ich lasse mich auch gerne von weiteren alternativen überzeugen, 
kann halt nur kein html.

soweit so gut, aber gibt es derzeit überhaupt gründe für
öffentlichkeitsarbeit von steven kill ? 
musikalisch gesehen gibt es sie nicht! 
ich habe seit einem jahr kein neues lied geschrieben
und auch kein neues musikvideo gemacht.
und doch stimmt das nicht! 
der rahmen in dem ich mich als steven kill bewege ist einfach größer geworden.
steven kill ist halt nicht mehr nur ein musikprojekt.
für theaterprojekte hab ich durchaus musik und filme gemacht.
steven kill ist insgesamt mehr eine kunstperson geworden. 
ein alias mit dem ich musik, theater und radio mache, auflege und blogs schreibe.
wenn ihr oben auf dieser seite durch meine links geht, 
gibt es sowohl links zu meiner musik und zu anderen 
projekten in denen ich mitwirke, als auch projekte und bands die mir wichtig sind. 

eben, doch ganz schön was los, und dafür mache ich hier jetzt öffentlichkeitsarbeit.
great. 
in diesem blog spezieller wenn es in irgendeiner form um musik geht.
so wie diesen mittwoch, 
wo ich im roten bereich auf radio zusa als punkrockDJ fungiere. 
ab 19.00 uhr für 2 stunden folgendem link folgen:

roter bereich radio zusa

so, das war es fürs erste,
kommt bald wieder, ich werde es auch tun,
euchs steven kill

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.